1. Begrenzung der Anzahl an Studiobesuchern

Sollte die Anzahl der gleichzeitig trainierenden Mitglieder begrenzt sein, beispielsweise 1 Person pro 10m², so wird dies je Studio von uns separat berechnet und angegeben. Aufgrund der Größe unserer Studios wird das sicherlich gut umsetzbar sein.

2. Desinfektion der Hände bei Eintritt und Verlassen des Studios

Beim Eintritt ins Studio und Austritt aus dem Studio müssen die Hände desinfiziert werden. Dazu steht ein Spender im Eingangsbereich.

 

3. Nehmen Sie Rücksicht auf sich und Andere!

Verzichten Sie bei Krankheitssymptomen auf einen Besuch und kommen Sie nur gesund zum Training.

 

 

4. Sportbekleidung, Handtuch, Wechselschuhe

Die Umkleiden dürfen nur mit Mundschutz und zum Verstauen, der Schuhe und Wertsachen benutzt werden. Kommen Sie bereits umgezogen, mit einem großen Handtuch (Strandtuch) und Wechselschuhen (Turnbeutel) in das Studio.

 

5. Duschen

Die Duschen bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

 

 

 

6. Toilettenanlagen

Toilettenräume dürfen maximal von einer Person gleichzeitig aufgesucht werden.

 

 

7. Weitere Infos im Studio

Im gesamten Haus sind Hinweisschilder zu Hygiene- und Abstandsregeln angebracht.

 

 

 

 

8. Mindestabstand

Ein Mindestabstand von 1,5 m muss jederzeit eingehalten werden. Entsprechend dieser Vorgabe haben wir einzelne Geräte gesperrt oder mit einem Hinweis versehen, dass das Gerät nur genutzt werden kann, wenn sich auf den Geräten links und rechts davon niemand befindet.

 

 

 

9. Gerätedesinfektion

Die Geräte müssen an den Kontaktflächen vor und nach Benutzung mit den Desinfektionstüchern desinfiziert werden. Gleichzeitig werden auch unsere Trainer und Reinigungskräfte in regelmäßigen Abständen reinigen und desinfizieren.

 

10. Mund- und Nasenschutz

Das Tragen eines Mund- und Nasenschutz während des Trainings ist dem Mitglied freigestellt. In Bereichen, in denen der Mindestabdtand nicht eingehalten werden kann, zum Beispiel in den Umkleiden, ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

 

 

11. Getränkeanlagen

Getränkeanlagen und Kaffeemaschinen dürfen ausschließlich von Mitarbeitern bedient werden.